Home
Blog
Gästebuch
Familie
Freunde
Laufanfänger
Geocaching
 Laufen, mein Hobby
Jahre in Tabellenform
Schönste Läufe
ESV Minden
Alle Streak
Tagebuch 2018
Tagebuch 2017
Tagebuch 2016
Tagebuch 2015
Tagebuch 2014
Tagebuch 2013
 Dezember 2013
 November 2013
 Oktober 2013
 September 2013
 August 2013
 Juli 2013
 Juni 2013
 Mai 2013
 April 2013
 März 2013
 Februar 2013
 Januar 2013
Tagebuch 2012
Tagebuch 2011
Tagebuch  2010
Tagebuch 2009
Tagebuch 2008
Tagebuch 2007
Tagebuch 2006
Tagebuch  2005
Tagebuch 2004
Laufberichte 2017
Laufberichte 2014
Laufberichte 2013
Laufberichte 2012
Laufberichte 2011
Laufberichte 2010
Laufberichte 2009
Laufberichte 2007
Laufberichte 2006
Laufberichte 2005
Laufberichte 2004
Laufberichte 2003
Laufjahre u. Sonstiges
Multimedia  "Laufen"
Schmunzelseite
Bilder
Privat
Links
Impressum
  
 


                                                                                  zum Oktober

30.11.2013

Wanderung mit Raika.

29.11.2013

Wanderung mit Raika.

28.11.2013

Heute Morgen  hab ich mir zum Wandern mit Raika die Laufsachen angezogen. Sie soll lernen, dass es bei anderer Bekleidung auch andere Angebote gibt. Blacky weiß das, Raika hat es schnell begriffen. Gezielt hab ich kleine Laufeinheiten eingebaut. Natürlich ohne Leine und sie hat immer Gelegenheit gehabt, stehen zu bleiben, zu schnüffeln oder einfach um sich zu schauen. Das hat ihr sichtlich Freude gemacht.

Dazu hat sie in dieser Woche toll gelernt, was es heißt „bei Fuß“ zu laufen und dort auch zu bleiben, bis das „lauf“ Kommando kommt.

Anschließend bin ich dann mit Blacky noch eine Runde am Mittellandkanal gelaufen. Von dem ehemaligen Speicher ist nur ein Trümmerhaufen geblieben, der nun geschreddert wird.

Wochen Km 13,54      Monats Km 81,59     Jahres Km  2720,3689





 

27.11.2013

Mit Blacky und Raika schön am Gevattersee gewandert.

Wochen Km 9,01      Monats Km 77,06     Jahres Km  2716,36


26.11.2013

Man, ist das ein tolles Wetter heute Morgen. Indian Summer in höchster Perfektion. Über fünfzig Bilder hab ich geschossen. So etwas Schönes hab ich lange nicht gesehen.

Mit Raika hab ich eine ganz liebe Partnerin an der Seite. Toll zu sehen, wie sie Tag für Tag dazu lernt und die Welt entdeckt. Da ist die morgendliche Wanderung mit ihr das Highlight des ganzen Tages.

Aber auch die anschließende Runde mit Blacky ist immer schön. Der graue Wolf muss sich erst in Ruhe einlaufen. Dann kommt er in Fahrt und läuft schön gleichmäßig mit. Gut sechs Kilometer hat er heute geschafft.

 

Wochen Km 9,01      Monats Km 77,06     Jahres Km  2716,36

           



 

25.11.2013

Raikas Wanderung heute Morgen. Tolle Begegnungen gehabt. Unter anderem trafen wir auch Maximilian mit zwei seiner Pflegehunde. Da gibt es immer so viele Geschichten zu erzählen und man merkt kaum, wie die Zeit verfliegt. Toll, dass es Menschen gibt, die sich so für Tiere einsetzen.

Danach bin ich dann mit Blacky eine kleine Runde gelaufen. Es wird Zeit, dass er wieder regelmäßig mitläuft. Er wird sonst zu dick.

 

Wochen Km 3,5      Monats Km 71,55     Jahres Km  2710,85


24.11.2013

Die Lauflust hat mich übermannt. Wenn auch richtiges Volkstrauertags Wetter herrscht, ich kann mich nicht bremsen. Der Ischias Nerv gibt auch kein Lebenzeichen mehr von sich. Also raus.

Von zu Hause laufe ich in Richtung Gevattersee. Der leichte Sprühregen stört mich überhaupt nicht. Ich fühle mich richtig wohl und genieße diesen einsamen Sonntagsmorgen Lauf aus vollen Herzen. 

Es werden etwa elf schöne Kilometer. Der Ischias Nerv meldet sich auf den letzten beiden Kilometern doch wieder mit einem leichten Ziehen bis in die Kniekehle.

Nach einer kleinen Kaffeepause wandere ich mit Blacky auch noch eine Runde am Gevattersee. Dabei treffen wir auch das Vierer Rudel und zusammen schwimmen die Tierchen im Gevattersee noch ein paar Bahnen.

Wir haben diesmal Glück, denn erst als wir am Auto ankommen, beginnt es in Strömen zu regnen.

Nachmittags wird das Wetter noch einmal richtig schön. Da kommt auch Raika zu ihrem Recht. Wir beide wandern eine schöne Runde am Gevattersee und treffen dabei einige tolle Hunde. Es wird nach Herzenslust getobt und getollt. Völlig platt liegt Raika nun zu meinen Füßen und schläft den Schlaf der Gerechten.

Wochen Km 28,49      Monats Km 68,05     Jahres Km  2707,35

19.11.2013

Der Ischias Nerv drangsaliert mich immer noch recht heftig. Aber ich lass mich nicht unterkriegen. Die zehn Kilometer Runde will ich trotzdem schaffen.

Morgens sind Raika  und ich hier gewandert.

Und Blacky war dann mit mir hier unterwegs.

Da kommen auch ganz schön Wanderkilometer zusammen.

 

Streak Tag 05   Wochen Km 17,51    Monats Km 57,07    Jahres Km  2696,37

 

18.11.2013

Der Ischias Nerv quält mich seit gestern. Vernünftiges Laufen ist kaum möglich. Aber ich versuch es trotzdem. Etwas über sieben schmerzvolle Schleichkilometer sind es geworden.

Mit Raika bin ich hier gewandert.

Und mit Blacky hier :

 

Streak Tag 04    Wochen Km 7,22    Monats Km 46,78    Jahres Km  2686,08


17.11.2013

Heute hat es mich wieder an den Mittellandkanal getrieben. Dann kann man so schön in die Dunkelheit reinlaufen. Die Wege sind gut dafür geeignet. Natürlich traf ich bei diesem wunderschönen Wetter viele Hunde mit ihren Menschen. So ungefähr bei Stromkilometer 109 sah ich auf der anderen Kanalseite einige Radfahrer und Fußgänger mit mehreren Hunden. Alle kannten sich wohl und es herrschte Friede, Freude, Eierkuchen. Ich nahm das zur Notiz und lief dann weiter. Einige Hunde später kam ich bei km 111,5 an und querte dort den Kanal. Auf der anderen Seite lief ich nun in Richtung Heimat. Kurz vor km 110 kamen mir die Radfahrer, die ich vorher auf der Seite gesehen hatte, entgegen. Ein großer Hund war bei ihnen und freute sich des Lebens. Wir grüßten uns und weiter ging es. Ich war keine vierhundert Meter gelaufen, da kam mir ein großer Ridgeback völlig alleine entgegen. Nirgendwo ein Mensch zu sehen. Ich ahne, der ist ausgebüchst. Ich spreche ihn freundlich an, versuche Kontakt aufzunehmen. Aber er lässt sich nicht beirren, er ist eindeutig auf Fährte. All meine Mühe ist vergebens. Betrübt laufe ich weiter. Es wird ja ziemlich schnell dunkel und dann ist das Tier alleine unterwegs. Ich mache mir so meine Gedanken.

Ich bin fast einen Kilometer weiter, da treffe ich auf zwei Frauen mit einem Hund. Aber jede Frau trägt eine Hundeleine. Alles klar. Ich frage sie, ob sie einen Hund vermissen. Tuen sie.

Ich erzähle ihnen, wo ich ihn getroffen habe. Sie bedanken sich bei mir für die Auskunft und im Geschwindschritt gehen sie weiter, um ihren Hund zu finden.

Ich kann nur hoffen, dass er merkt, er läuft in die falsche Richtung. Sonst haben die Frauen keine Chance, ihn vor der Dunkelheit noch einzuholen.

Das war nun in zwei Tagen der zweite ausgebüchste Hund. Den von gestern haben Josephine und ich in einem mit Dornen zugewachsenen Graben gefunden. Dort machte er sich über einen Schafsbock Kopf her, der dort verbotener Weise entsorgt wurde. Sein wohliges Grummeln und Schmatzen hat ihn verraten. Sonst hätten wir ihn da bestimmt nicht gefunden. Wir konnten sein Frauchen benachrichtigen, die dann versuchte, ihn von dem Schafskopf wegzulocken. Aber erst als er satt war, kam er aus dem Graben rausgekrabbelt.

Raika wandert:     http://www.endomondo.com/workouts/269647560/304631

Blacky wandert:   http://www.endomondo.com/workouts/269691444/304631

 

Streak Tag 04    Wochen Km 24,57     Monats Km 39,56     Jahres Km  2678,86


16.11.2013

Nach einem äußerst erlebnisreichen  Spaziergang am Gevattersee, der mir bestimmt unvergesslich bleibt, bin ich dann heute Abend noch am Mittellandkanal gelaufen und habe dabei den Abriss des großen Kornspeichers fotografiert. Die etwas mehr als      4,5 km liefen locker und ohne Beschwerden. Ich habe keine Angst, das mir so etwas wie am 3.11.2013 noch einmal passiert. Sorge, dich nicht, lebe. Das ist meine Devise. Und damit fahre ich ganz gut.

Streak Tag 03    Wochen Km 14,78    Monats Km 29,77    Jahres Km  2669,07



 

15.11.2013

Nach dem ich heute Morgen mit den Raika und Blacky den Wald am Gevattersee unsicher gemacht habe, bin ich heute Nachmittag auch wieder gelaufen. Etwas über fünf Kilometer, die mir so leicht und locker vorkamen, wie lange nicht mehr. Hoffentlich bleibt es so.

Streak Tag 02   Wochen Km 10,18   Monats Km 25,17    Jahres Km  2664,47

14.11.2013

Nachdem ich nun seit einigen Tagen mit den Hunden wunderschöne Wanderungen unternommen habe, bin ich heute erstmalig wieder gelaufen. Etwas über                fünf Kilometer am Gevattersee entlang. Im wunderschönen Herbstlaub war das Balsam für die Seele. So kann es weiter gehen.


03.11.2013

Einen recht schönen Sonntags Lauf hatte ich geplant. Vom Sperrtor in Berenbusch lief ich am Mittellandkanal entlang in Richtung Meinser Kämpen. Eine pechschwarze Wolkenwand zog auf und ich machte mir so meine Gedanken. Es wurde immer dunkler und ich beschloss, doch lieber durch den Wald zurück zu laufen. Es rollte richtig gut, der fünfte Kilometer mühelos deutlich unter sechs Minuten. Ich war richtig zufrieden. Kurz vor der Brücke in Richtung Hafen Berenbusch musste ich mit einmal kräftig aufstoßen. Ein Schwall Erbrochenes färbte den Waldboden rot ein. Reste des Mittagessens mit frischem Blut vermischt. Es dauerte einen Moment, bis ich begriff, was dort passierte. Ich blieb stehen uns spuckte immer wieder Blut aus. Langsam bekam ich weiche Knie und mir wurde klar, dass ich ohne Hilfe nicht mehr nach Hause komme. Mit zitternden Händen wählte ich Marinas Nummer und erzählte ihr, was passiert war und wo ich gerade steckte.

Sie setzte sich sofort in ihr Auto und als sie mir dann im Hafenbereich entgegenkam, konnte ich mich kaum noch auf den Beinen halten. Völlig fertig ließ ich mich in die Sitze fallen und berichtete ausführlich, was passiert war. Sie wusste genau, was zu machen war und brachte mich in die Notaufnahme in das Johannes Weßling Klinikum.

Dort wurde ich sofort untersucht und behandelt. Das war schon echt gut. Ich fühlte mich in guten Händen.

Spät abends wurde ich dann auf Station verlegt und blieb dort bis zum 6.11.2013

In der Zeit wurde ich ausgiebig untersucht um alle Eventualitäten auszuschließen.

Meine Streak ist damit nach 307 Tagen gebrochen. Eine Serie, die eigentlich so super lief. Aber es kommen auch bessere Zeiten und dann starte ich wieder durch.

Streak Tag 307    Wochen Km 39,97    Monats Km 14,99     Jahres Km  2654,29

 

02.11.2013

Kleine sechs Kilometer Runde durch den Wald und am Kanal entlang.

Streak Tag 306    Wochen Km 34,11    Monats Km 9,13     Jahres Km  2648,43


01.11.2013

Morgens mit Raika am Gevattersee etwas über vier Kilometer gewandert.

Nachmittags mit Blacky am Kanal gelaufen. Aber Blacky hat keine richtige Lust zu laufen.

Streak Tag 305    Wochen Km 27,83    Monats Km 2,85     Jahres Km  2642,15